Silvester in Dänemark – das solltest du beachten

Silvester in Dänemark – das ist immer etwas ganz Besonderes. Du kannst das neue Jahr am Strand begrüßen, dir den Wind um die Nase wehen lassen und in deinem Ferienhaus am Kamin entspannen. Wenn du stilecht feierst, genießt du dänische Spezialitäten und zelebrierst ein paar landestypische Bräuche. In diesem Beitrag verraten wir dir, was zu einem echt dänischen Jahreswechsel gehört, worauf du achten solltest und natürlich, wo du die besten Ferienhäuser für deine Bedürfnisse findest.

Silvester in Dänemark – Was essen die Dänen?

Essen ist natürlich auch in Dänemark zum Jahreswechsel ein wichtiges Thema. Bevor das Festmahl startet, steht allerdings noch ein wichtiger Punkt auf dem Programm:

Schloss Amalienborg in Kopenhagen – Foto: NIcole Stroschein
Schloss Amalienborg in Kopenhagen – Foto: NIcole Stroschein
  • Um 18 Uhr ist es Tradition, den Fernseher einzuschalten und die Ansprache von Königin Margrethe aus Schloss Amalienborg zu schauen. Dazu gibt es ein Glas Sekt, bevor es dann ans Essen geht.
  • Oberste Regel: Das Essen sollte gut und reichlich sein, die Dänen servieren zu Silvester mindestens drei Gänge. Darunter auf jeden Fall Fisch, am besten Dorsch. Du kannst aber auch den traditionellen Schweinebraten servieren. Ein Rezept dafür findest du in diesem Beitrag. Auch Fondue und Raclette sind beliebte Festessen, ebenso wie gebratene Steaks. Eine Übersicht über die Nationalgerichte der Dänen haben wir dir auch zusammengestellt.
  • Um Mitternacht genießen unsere Nachbarn im Norden einen Kransekage. Der Kuchen, der ein wenig an einen Tannenbaum erinnert, ist in ganz Skandinavien verbreitet. Wenn du ihn auch zu Silvester probieren möchtest, kannst du ihn ganz einfach in jeder Bäckerei kaufen.
Dänische Tradition: Kransekage – Foto: Karlaage / AdobeStock

Dänische Traditionen zu Silvester

Natürlich gibt es zu Silvester noch mehr Traditionen als Essen und Trinken. Viele Dänen ziehen in der letzten Nacht des Jahres um die Häuser und spielen ihren Nachbarn Streiche. Einige werfen Konfetti in Hauseingänge, andere ziehen Weihnachtsbäume an Fahnenstangen hoch und manchmal gibt es auch explodierende Briefkästen, weil jemand einen Böller hineingeworfen hat. Ein Brauch, dem du dich nicht unbedingt anschließen solltest.

Um Mitternacht springen die Dänen dann traditionell in das neue Jahr. Von einem Hocker oder einer Stufe, sie glauben fest daran, dass dieser Sprung Glück bringt. Probiere es doch einfach auch einmal aus.

Darf ich Silvester in Dänemark Feuerwerk abbrennen?

Silvester in Dänemark, Feuerwerk am Meer – Foto: haiderose / AdobeStock
Silvester in Dänemark, Feuerwerk am Meer – Foto: haiderose / AdobeStock

Grundsätzlich ist es in Dänemark möglich, zwischen dem 27. Dezember und dem 1. Januar Feuerwerk abzubrennen. Erkundige dich aber vorher ganz genau, welche Bestimmungen für deine Region gelten. In Gegenden mit vielen Reetdachhäusern (z. B. auf Rømø) ist Feuerwerk aus Sicherheitsgründen verboten, auch Tiere und Natur unterliegen einem besonderen Schutz. Erkundige dich also auf jeden Fall beim örtlichen Touristenbüro, welche Bestimmungen gelten.

Verboten ist zum Beispiel der Import von Feuerwerkskörpern aus dem Ausland nach Dänemark. Das gilt für Raketen genauso wie Böller oder Wunderkerzen. In Dänemark kannst du aber in der Zeit vom 15. bis 31. Dezember Knaller und Raketen kaufen.

Die besten Ferienhäuser für Silvester in Dänemark

Ob du ein romantisches Silvester zu zwei feiern möchtest oder ein Party mit der ganzen Familie – in Dänemark findest du ganz sicher das passende Ferienhaus. Es empfiehlt sich allerdings, zeitig zu buchen, dann ist die Auswahl natürlich am Größten. Schau doch gern mal bei dk-ferien nach einem passenden Haus. Manchmal gibt es auch recht kurzfristig noch tolle Möglichkeiten. Oder aber du planst schon jetzt dein Silvester im nächsten Jahr. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! So oder so wünschen wir dir einen wundervollen Jahreswechsel und ein glückliches neues Jahr!

Einen ganz persönlichen Reisebericht zu einem Silvester in Dänemark findest du übrigens in diesem Beitrag.

pool im Ferienhaus in Dänemark
Wie wäre es zu Silvester mit einem eigenen Pool? – Foto: dk-ferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.