Kategorie: Land & Leute

Radfahrer bei der Tour de France, die 2021 in Dänemark startet – Foto: Stokpic/Pixabay

Die Tour de France 2021 in Dänemark

2021 startet die Tour de France zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Dänemark, genauer gesagt, in der Hauptstadt Kopenhagen. Ein großes Event für die Dänen und natürlich auch Dänemark-Fans, die gern dabei sein wollen. Zumal die Tour natürlich traditionell in der Hauptferienzeit Anfang Juli ausgefahren wird. Im Folgenden findest du die wichtigsten Infos zum Skandinavien-Abstecher des Radrennens.

Tivoli Kopenhagen

Die Top 7 Sehenswürdigkeiten Dänemarks

Hast du dich schon mal mit den Sehenswürdigkeiten Dänemarks befasst oder bist du ein reiner Strand-Urlauber? Es lohnt sich in jedem Fall, auch mal einen Tag mit Sightseeing einzulegen, wenn du bei unseren nordischen Nachbarn im Urlaub bist. Welche 7 Sehenswürdigkeiten du auf jeden Fall gesehen haben solltest, erzählen wir dir im Folgenden.

Typisch dänisch – Foto: unsplash

Typisch dänisch? – 7 untrügerische Zeichen, dass du in Dänemark bist

Typisch dänisch – was heißt das eigentlich? Klar ist: Unser Nachbarland im Norden gehört zu den kleinsten in Europa, wird von einer Königin regiert und ist berühmt für seine Freundlichkeit. Doch es gibt noch viele andere Dinge, die typisch für das Land mit den vielen Inseln und den beliebten Badestränden sind. 7 Besonderheiten, die Dänemark zu einem ganz speziellen Urlaubsziel machen.

Weihnachten in Dänemark – Foto: Pixabay

Weihnachten in Dänemark: Glaedelig jul

Weihnachten in Dänemark – das bedeutet gutes Essen, Geselligkeit und viel hygge – also diese ganz besondere Atmosphäre und Gemütlichkeit. Und dann gibt es noch ein paar Bräuche, von denen wir heute erzählen möchten. Also auf nach Dänemark und Glaedelig jul! 

An der Nordspitze Dänemarks, Grenen, treffen Nord- und Ostsee aufeinander

Grenen – wo die Meere sich treffen

Jeder, der schon in Nordjütland Urlaub gemacht hat, wird diesen einzigartigen Ort wahrscheinlich bereits einmal besucht haben. Und selbst wenn man persönlich noch nicht so hoch in den Norden Dänemarks gereist ist, hat ein jeder bestimmt schon mal davon gehört. Grenen, zu Deutsch „der Zweig“, ist eine Touristenattraktion der besonderen Art.

Jörg Böhm: Und süß wird meine Rache sein

Jörg Böhm „Und süß wird meine Rache sein“ – Leseprobe

Kapitel 7
Bornholm, in der Nähe von Gudhjem

Jette Jensen hatte Angst. Sehr viel Angst. Auch wenn sie nicht genau erklären konnte, woran sie dieses beklemmende Gefühl festmachen oder wie sie es näher beschreiben sollte. Die Angst war einfach da, und sie verfolgte sie bereits ihr halbes Leben lang. Wenn nicht sogar schon viel länger.

Im Grenzland von Dänemark – Foto: dk-ferien

Leben im Grenzland – zwischen deutsch und dänisch

Was ist eigentlich Nationalität? Wer bestimmt, was landestypisch ist, welche Sprache gesprochen wird? Normalerweise bestimmen Grenzen zumindest auf dem Papier, wo ein Landesgebiet liegt. Aber was ist, wenn es trotz der Landesgrenzen nicht eindeutig ist, zu welchem Staat man eigentlich gehört? Wenn die Sprache, die man spricht, im Grunde nicht die Landessprache darstellt, aber geschichtlich mit der Region tief verwurzelt ist? Wenn Gebräuche und Traditionen eigentümlich sind, aber nichts mit dem Land zu tun haben? Das Schleswig-Holsteinische Grenzland ist so ein Gebiet, das bis heute von seiner bewegten Vergangenheit geprägt ist.

Vom Spagat zwischen zwei Ländern und die Suche nach einer gemeinsamen Identität.