Dänemark für Einsteiger – So wird dein erster Urlaub perfekt!

Dänemark gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. Aber es gibt es natürlich immer wieder Menschen, die zum ersten Mal zu unseren Nachbarn im Norden reisen. Deshalb widmen wir uns heute dem Thema: Dänemark für Einsteiger und beantworten die wichtigsten Fragen zu deinem ersten Mal.

Dänemark für Einsteiger – Welche Papiere brauche ich für die Einreise?

Grenzkontrollen kommen an der deutsch-dänischen Grenze zwar nur selten vor, trotzdem solltest du auf jeden Fall einen gültigen Personalausweis oder Reisepass dabei haben. Das gilt auch für Kinder, die mit dir reisen. Welche Unterlagen dein Hund benötigt, erfährst du weiter unten im Beitrag.

Wie bezahle ich in Dänemark?

Die Währung in Dänemark ist die dänische Krone, 1 Euro entspricht etwa 7,41 Kronen. Du musst aber kein Bargeld umtauschen, denn du kannst problemlos überall mit deiner Karte bezahlen, auch bei kleinen Beträgen. In Gegenden mit viel Tourismus kannst du häufig auch mit Euro-Scheinen oder Münzen bezahlen, bekommst allerdings als Wechselgeld dann meistens Kronen.

Dänische Kronen – Foto: AdobeStock / Stockfoto-MG
Du brauchst keine dänischen Kronen für deinen Urlaub in Dänemark – Foto: AdobeStock / Stockfoto-MG

Welche Verkehrsregeln muss ich beachten?

Allgemein gilt: Reisen ist in Dänemark angesagter als Rasen. In geschlossenen Ortschaften gilt als Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, auf Landstraßen darfst du höchstens 80 km/h fahren. Und auf Autobahnen ist 130 km/h die Höchstgeschwindigkeit.

Achte darauf, auch tagsüber das Abblendlicht einzuschalten. In Hinblick auf Alkohol gilt für Autofahrer als Obergrenze 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. Achte unbedingt darauf, die Regeln einzuhalten, sonst kann es schnell teuer werden. Dies gilt auch für Parkverbote.

Die Öresund-Brücke zwischen Dänemark und Schweden – Foto: AdobeStock / ingusk
Reisen statt rasen gilt auch auf der Öresund-Brücke – Foto: AdobeStock / ingusk

Tanken in Dänemark – wie teuer ist das Benzin?

Tanken ist aktuell überall in Europa (und dem Rest der Welt) ein teures Vergnügen. Die Preise schwanken dabei zur Zeit, sodass es mal in Dänemark teurer ist, an anderen Tagen in Deutschland. An vielen Tankstellen kannst du ausschließlich mit Karte bezahlen! Die tagesaktuellen Preise gibt es beim ADAC. Wenn du ein Elektro-Auto fährst, findest du inzwischen auch in Dänemark viele Stationen zum Aufladen. Bei dk-ferien kannst du Ferienhäuser mit einer Ladestation (oder einer in der Nähe) extra filtern. Detailliertere Infos findest du in unserem Reiseführer.

Sind Lebensmittel wirklich so teuer in Dänemark?

Tatsächlich liegen die Kosten für Lebensmittel ein bisschen über den Preisen in Deutschland. Doch mit cleverer Planung muss der Urlaub nicht unnötig teuer werden.

Eine Grundausstattung an haltbaren Lebensmitteln kannst du von zu Hause mitnehmen. Außerdem gibt es auch in Dänemark Discounter mit günstigen Preisen. Und es lohnt sich, nach Verkaufsständen an der Straße zu schauen. Dort bieten Bauern häufig günstig Obst, Gemüse, Eier oder auch Honig an.

Honig am Straßenrand – Verkaufsstand in Dänemark – Foto: Nicole Schmidt
Honig am Straßenrand – Verkaufsstand in Dänemark – Foto: Nicole Schmidt

Kann ich meinen Hund nach Dänemark mitnehmen?

Hund am Strand in Dänemark – Foto: Pixabay
Hund am Strand in Dänemark – Foto: Pixabay

Dein bester Freund ist natürlich auch in Dänemark herzlich willkommen. Vorausgesetzt, er erfüllt folgende Kriterien:

  • Der Hund hat einen Microchip und einen gültigen EU-Heimtierausweis
  • Eine gültige Tollwutimpfung ist spätestens 21 Tage vor der Einreise erfolgt
  • Welpen, die jünger als 12 Wochen sind und noch nicht geimpft wurden, dürfen grundsätzlich nicht nach Dänemark eingeführt werden.
  • Hunde, die auf der Rasseliste stehen, dürfen nicht einreisen.

Alle Infos rund um das Reisen mit Hund in Dänemark haben wir dir ein einem eigenen, detaillierten Beitrag dazu zusammengestellt.

Urlaub im Ferienhaus

Ferienhaus auf Rømø – Foto: Nicole Schmidt-Theinert
Ferienhaus auf Rømø – Foto: Nicole Schmidt-Theinert

Die allermeisten Dänemark-Urlauber entscheiden sich für einen Urlaub im Ferienhaus. Kein Wunder. Die Auswahl an schönen Häusern ist riesig. Schau doch einfach mal bei dk-ferien vorbei. Dort findest du ganz sicher das perfekte Haus für deine Bedürfnisse. Egal, ob du mit der Familie reist, mit guten Bekannten oder zu zweit.

Viele weitere, wichtige Infos für deinen Urlaub, zum Beispiel für das Reisen mit Kindern oder der Fähre findest du natürlich auch bei dk-ferien, wie du deinen Müll in Dänemark am Besten entsorgst, verraten wir dir in diesem Beitrag. Und alle Angler schauen in diesem Beitrag, was es zu beachten gibt.

Und, wenn du eine Packliste für die perfekte Planung deines Urlaubs benötigst, kannst du dich gern einmal hier umschauen. Wir wünschen dir einen tollen Start und eine wunderschöne Zeit in Dänemark!

2 Kommentare

  1. Hallo, wir möchten mit dem Wohnmobil in Dänemark Urlaub verbringen. Können Sie uns bitte Cämpingplätze in der Gegend von Jütland – Aarhus angeben, evtl. eine Karte zukommen lassen.
    Für Ihre Bemühungen vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar