Die besten Ausflüge mit Kindern in Dänemark

Für Familien ist Dänemark ein ganz besonders beliebtes Urlaubsziel. Es gibt zahllose Ferienhäuser, die für Kinder aller Altersklassen perfekt sind. Außerdem sind die Dänen ausgesprochen kinderfreundlich. Tolle Ausflüge mit Kindern bringen immer etwas Abwechslung in die Ferien und sind eine schöne Alternative zu Strandtagen. Hier findest du die besten Ausflugsziele für deine Familie.

Ausflüge mit Kindern in Dänemark – Das Oceanarium

Das Oceanarium in Hirtshals ist ganzjährig ein tolles Ausflugsziel mit Kindern. Die gigantischen Aquarien beherbergen insgesamt 81 verschiedene Tierarten, darunter Robben, Seehunde, Haie, gigantische Mondfische und so viele mehr.

Für Kinder gibt es besondere Expeditionen, sodass der Besuch zu einem echten Abenteuer wird.

Informationen zum Oceanarium, Öffnungszeiten und Preisen findest du auf der Homepage. Wenn du deine Eintrittskarte über dk-ferien buchst, bekommst du 15 % Rabatt. Genaue Infos dazu findest du direkt bei dk-ferien.

Seestern im Ozeanarium in Hirtshals – Foto: dk-ferien – Spartipps für Dänemark
Seestern im Ozeanarium in Hirtshals – Foto: dk-ferien

Farm Fun Ålbæk

Spielen, Toben, Tiere streicheln – der ehemalige Bauernhof Farm Fun Ålbæk ist das perfekte Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Einen ausführlichen Bericht dazu findest du hier.

Farm Fun Ein tolles Ausflugsziel für Familien – Foto: dk-ferien / Birgit Hoffmann
Spielschiff – Foto: dk-ferien / Birgit Hoffmann

Tivoli Kopenhagen

Ein Besuch im berühmten Vergnügungspark ist das absolute Highlight eines jeden Familienurlaubs in Dänemark. Vorausgesetzt, die Kinder sind nicht mehr ganz klein. Ab etwa 8 Jahren haben sie auf jeden Fall ihren Spaß, eventuell auch schon früher. Und natürlich gibt es auch für ganz Kleine viel zu schauen.

Beim Kauf der Tickets gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du zahlst nur den Eintritt in den Park oder du wählst direkt ein Ticket, bei dem ihr alle Fahrten bereits inbegriffen sind. Für alle, die Achterbahnen und Karussels lieben, lohnt sich dieses Ticket in jedem Fall. Plane auf jeden Fall mindestens einen halben, eher einen ganzen Tag ein.

Der Park ist so märchenhaft angelegt, die Menschen entspannt – Das TIVOLI ist einfach immer ein magisches Erlebnis. Alle Infos dazu findest du auf der Website.

Tivoli, Kopenhagen – Foto: Theinert Stroschein
Tivoli, Kopenhagen im Dezember – Foto: Nicole Theinert

Plane eine Robbensafari

Robben und Seehunde sind einfach unglaublich faszinierend und es ist immer etwas ganz besonderes, sie in freier Wildbahn zu sehen. In vielen Orten an der dänischen Nordseeküste gibt es deshalb Robben-Safaris, bei denen du die Tiere – mit etwas Glück – beobachten kannst. In diesem Beitrag berichten wir von einer Robben-Safari auf der Insel Mandø.

Schau dir aber unbedingt auch unseren Beitrag mit den wichtigsten Infos über Robben an.

Zwei Robben liegen am Strand in Dänemark
Zwei Robben liegen am Strand in Dänemark

Ribe VikingeCenter

Das Ribe VikingeCenter ist ein Freilichtmuseum und liegt etwa 2 km südlich von Ribe. Auf deiner Zeitreise in die Wikingerzeit kannst du einen Wikingerschatz entdecken, die Wikingerküche, das Bogenschießen, Holz-Schnitzen und das Prägen von Münzen. Kinder zwischen 7 und 13 Jahren können am Kriegertraining teilnehmen. Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie und Kinder aller Altersklassen. 

Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen findest du auf der Homepage des VikingeCenter.

Wikinger-Boot – Foto: Lars Gieger / AdobeStock
Wikinger-Boot – Foto: Lars Gieger / AdobeStock

Aalborg Zoo

Im Aalborg Zoo leben über 100 Tierarten, darunter Giraffen, Zebras, Kudus und Oryxantilopen, Elefanten, Eis- und Pandabären, Löwen, Affen, Nilpferde und so viele mehr. Der Zoo ist ganzjährig geöffnet und bietet ein buntes Programm für Familien und natürlich Kinder.

Alle Infos findest du auf der Homepage des Zoos.

Ahrens Naturfotog.
Löwen im Aalborg-Zoo – Foto: Ahrens Naturfotog.

Legoland in Billund

Das Legoland in Billund gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen für Familien mit Kindern. Vor allem die Fans der kleinen Steinchen kommen hier natürlich auf ihre Kosten, aber auch alle anderen Kids genießen einen Besuch.

Auf einer Fläche von 14 Hektar gibt es über 50 Attraktionen, für die über 65 Millionen bunte Legosteine verbaut wurden. Du kannst Drachenhöhlen besuchen und mit Wildwasserbahnen fahren, ein StarWars-Land und Piratenschiffe bestaunen. Es gibt Tempel, Geisterhäuser und Goldminen, Kletterwände und Duplo-Flugzeuge, 4D-Kinos und Legolabore.

Alle Infos zum Legoland findest du auf der Homepage des Parks. Und schau dir gern auch unseren Beitrag über die besten Vergnügungsparks in Dänemark an.

Das Legoland in Billund – Foto: PR
Das Legoland in Billund – Foto: PR

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.