Dänische Weihnachten: Risalamande

Risalamande – Foto: Nicole Stroschein

Risalamande. Dänische Weihnachten – das ist immer etwas ganze Besonderes. Die kleinen Bräuche und Traditionen, sowie natürlich ihre beliebtesten Weihnachtsgerichte, nehmen die Dänen sehr ernst. Heute stellen wir euch den Klassiker unter den Desserts zu Weihnachten vor. Ein ganz besonderer Milchreis, mit dem Namen Risalamande.

Dessert mit Überraschung: Risalamande

Milchreis kennt auch bei uns fast jedes Kind. Doch Risalamande ist mehr als nur ein Milchreis. Dadurch, dass steifgeschlagene Sahne unter den Reis gehoben wird, ist er so cremig und sahnig … unvergleichlich. Und, der Name lässt es schon erahnen, auch Mandeln gehören dazu. Wenn du selbst Risalamande zubereiten möchtest, benötigst du für 4 Personen folgende Zutaten:

  • 500 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Milchreis
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 200 g steif geschlagene Sahne
  • 50 g Vanillinzucker
  • Kirschkompott
Risalamande – Foto: Nicole Stroschein
Risalamande – Foto: Nicole Stroschein

Kleiner Tipp am Rande: Kirschkompott kannst du fertig kaufen oder du nimmst ein Glas Schattenmorellen, gibst sie den Inhalt in einen Topf und dickst den Saft mit 1 EL Speisestärke an, während du die Kirschen erwärmst. Damit sich keine Klümpchen bilden, rühre die Stärke zunächst in einem separaten Gefäß mit ein paar Esslöffeln des Kirschsaftes glatt. Je nach Geschmack kannst du auch noch etwas Zucker an das Kompott geben.

Risalamande zubereiten

  1. Milch mit Zucker aufkochen. Dann den Milchreis und Salz in die kochende Milch geben. Die Temperatur reduzieren und das Ganze bei gelegentlichem Rühren ca. 25  – 30 Min. quellen lassen.
  2. Nun den Milchreis vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  3. Dann die gehackten Mandeln, die geschlagene Sahne und den Vanillinzucker unterheben.
  4. Zum Schluss den Milchreis mit dem Kirschkompott servieren und evt. noch mit ein paar Mandelsplittern garnieren.

Risalamande – der besondere Clou

In Dänemark ist Risalamande das traditionelle Dessert zu Weihnachten. Dort wird eine ganze Mandel im Milchreis versteckt, wer sie in seiner Portion findet, bekommt ein kleines Geschenk. Vielleicht auch eine Idee, wenn du den Milchreis servierst. Vor allem Kinder lieben solche kleinen Überraschungen, aber nicht nur die.
Du möchtest gern bald wieder nach Dänemark reisen? Dann schau doch mal auf der Seite unserer Ferienhausvermittlung. Dort gibt es für jeden Geschmack das passende Domizil. Weitere Infos zur dänischen Küche findest du in diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.